scroll down please!

Waun i amoi stirb

mecht i daß d'Leit

daunzn und singan und lochn

und blede Sochn mochn

und bittschen jo ned blärn oda rean,

denn i bin i

und mia san mia

und midanaunda samma vü

 

auf jedn Foi soi da Stier

ausm Schdoi

waun i foi

weid weid in Himme aufe,

meina Sö,

mit Drara und Bahö,

mit Bölla und Krochn

und gaunz vü Lochn.

 

Und d' Kinda soin umanaunda kräun

aum Bauch und auf ole Viere -

und fia ole meine Freind

gibts freie Biere

und Wein und Sekt

und an guadn Dschoint

und vielleicht moch i a no an Zug

an letztn

und i sing a Juchhe und a Hollodrio

aufs Jetztn!

 

Waun i amoi stirb,

a Bangl reiß,

daun bitt i eich,

mochts bittschen auf kan Foi a draurigs Gsicht.

I waß scho, i wer eich a bißl fön,

oba in worheit samma eh ole ans und san mitanaund,

heit und muagn und ibamuagn -

und wer waß scho,

wos daun sei wird?

Is jo a meglich daß d' Ufos obe kuman -

ohne brumman,

lautlos und schdü -

und da liabe Gott is a wo dazwischn

und sogt: "Sads doch, i bitt eich, a bißl schdü

und duats amoi meditiern,

sunst dats ihr nämlich

die Zeit valiern

fias Feian und Daunzn und Singan

und fias umanaunda Springan,

wia d' Kinda des aum liabstn tuan,

wauns ois diafn - gaunz ohne Murn,

weu heit is ka Schui!"

 

Jo des hedat i gern!

Waun i amoi stirb

soi a Feiadog sein

und Kirtog und Fosching in Wean -

und aum Schwednblods gibts

fia ole a Eis im Schdanitzl umsunst.

Und fia ole, wos woin, a stickl Kunst -

a Büd von mir.

Fia 10 Euro griagt a jeda a Los dafia,

und von dem Göd kriagt aum schwednblods

a jeda Sandla a glei wos.

 

Waun i amoi stirb

daun geh i im Himme den Gulda Fritzl suachn.

Und a Deremin muaß daun a dazua jamman,

weu der Lew wiad jo sicha a irgendwo sein.

Und daun schbü ma des Liad midanaund und singan dazua

"Waun i amoi stirb, stirb, stirb ..."